Ein Gourmet-Kaffee der besonderen Art

Besonderes und Seltenes ist teuer und heiß begehrt! Das gilt auch für das Lieblingsgetränk der Deutschen, den Kaffee. Im Jahr 2010 hat im Durchschnitt jeder Deutsche 150 Liter Kaffee getrunken, das sind gut zweieinhalb Tassen pro Tag!

Daher ist es verständlich, dass nach einer gewissen Zeit der Wunsch nach Abwechslung und Exklusivität zunimmt. Der mit Abstand teuerste Gourmet-Kaffee ist der sog. Kopi Luwak, ein Kaffee, dessen Bohnen im Magen der indonesischen Schleichkatze fermentiert wird und so ein einzigartiges, säurearmes Aroma entwickelt. Wer sich für diesen Kaffee interessiert, muss allerdings mit Preisen ab 220 € pro Kilogramm rechnen. Dieser Preis ist nicht weiter verwunderlich, bei einer weltweiten Gesamtproduktion zwischen 230 bis 450 Kilogramm pro Jahr.

Beginnen Sie den Tag mit ein wenig Samba in der Tasse

Für Kaffeegenießer bei denen es ein bisschen weniger exotisch, aber trotzdem exklusiv sein darf, hat der Hamburger Kaffeeröster Tchibo immer wieder erstaunliche Angebote. Über das Jahr verteilt werden für kurze Zeit sehr spezielle Kaffeesorten aus der ganzen Welt angeboten – die Privat-Kaffee-Raritäten. In dieser Woche war es wieder so weit, Tchibo hat die erste Rarität im Jahr 2012 vorgestellt. Es handelt sich um den brasilianischen Fazenda Diamantina der Familie Melles. Der Kaffee wird in einer Höhe zwischen 850-1.200 Meter angebaut und besteht aus 100% aus feinsten Arabica-Bohnen. Der mineralische Boden in der Region Minas Gerais und das brasilianische Klima eignen sich hervorragend für den Anbau von exquisitem Kaffee. Wie viele Kaffees aus Brasilien, zeichnet sich auch der Fazenda Diamantina durch den typischen milden Geschmack aus, zusätzlich besticht er noch durch eine feine Haselnuss-Note.

Wie oben schon erwähnt haben besondere Dinge auch einen besonderen Preis, das gilt auch für diese Rarität. Rund 22€ für ein Kilo sind ein stolzer Preis und sicherlich nichts Alltägliches. Wer aber Lust auf einen unvergleichlichen Geschmack hat, der sollte bei diesem Angebot nicht zu lange überlegen.

Umweltschutz wird groß geschrieben

Positiv zu erwähnen ist weiterhin, dass der Kaffee von einer Farm stammt, die von der Rainforrest-Alliance zertifiziert ist. Hier wird also beim Anbau auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz großen Wert gelegt und somit den Preis auch in einem anderen Licht erscheinen lässt.

Wenn Sie sich also nach einem außergewöhnlichen und besonderen Start in den Tag wünschen, dann sollten Sie sich für diese Bohnen entscheiden. Damit sie ein wenig Abwechslung in Ihre 150 Liter Kaffe bringen.

Genießen Sie Ihren Tag und wecken Sie den Gourmet in sich – wenn es sein muss mit diesem Kaffee!

Bild: humusak2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.